Zubehör für den Lehmbau

Für Fachwerk, Alt- oder Neubau

Damit der Lehmputz auf dem Untergrund (beispielsweise auf Holzbalken) hält, befestigt man zuvor einen Schilfrohr-Putzträger. Das ist ein Schilfrohrgewebe mit 70 Stängel/m². Hierauf kann direkt der Lehm-Unterputz aufgespachtelt werden.

Beim Anbringen von Holzfaserplatten oder Lehmbauplatten entstehen Übergänge und Fugen zwischen den Platten. Damit der Putz auf den Platten in Zukunft nicht reißt, ist es unbedingt notwendig in den Lehm ein Bewehrungsgewebe aus Flachs, Jute oder Glasfaser einzulegen. Der Aufbau auf die Holzfaserplatte erfolgt mit dem Lehmklebe- und Armiermörtel, das Einlegen des Gewebes vollflächig und danach das Finish mit einem gefärbten Lehmputz. Das Finish kann auch mit einem braunen Lehm-Feinputz und einer abschließenden Farbe erfolgen.

 
Historische Ausfachungsmaterialien:

Staken aus gesägter Eiche werden im Fachwerk für größere Reparaturen verwendet. Sie haben einen polygonen Querschnitt zum Erleichtern des Flechtens mit gespaltenen Weidenruten. Dreiecksleisten aus beständigem Lärchenholz dienen der Verbindung zwischen Mauerwerk und Fachwerkbalken.

Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich von unserem fachkundigen Team zu unseren Produkten beraten.

Armiergewebe

Wurden Bauplatten, wie Lehmbauplatten oder feste Holzfaserdämmplatten, auf ein Ständerwerk oder auch auf einen mineralischen Grund befestigt, dann ist ein Armiergewebe unerlässlich. Die Lehmbauplatten, Hanf-Lehm-Platten oder Holzfaserdämmplatten werden mit CLAYTEC Lehmklebe und Armiermörtel verputzt und das Gewebe in den noch feuchten Putz eingelegt. Danach kann mit einem farbigen Lehmputz abgeschlossen werden.
 
Probieren Sie das natürliche Flachsgewebe oder das Glasgewebe. Beide sind einfach zu verarbeiten.

Corona-Information

Unser Fachmarkt für Naturbaustoffe hat ab sofort wieder geöffnet.

Wir stehen Ihnen gerne zu den Öffnungszeiten zur Verfügung.
Darüberhinaus natürlich auch weiterhin telefonisch und per E-Mail.
Bitte beachten Sie weiterhin die aktuellen Coronabestimmungen.