Lithotherm Fußbodenheizung

Inhaltsverzeichnis

Diesen Beitrag Teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Wohngesunder Fußbodenaufbau

Das Herzstück der Lithotherm Fußbodenheizung ist die vorkonfektionierte Fomplatte. Sie besteht aus den Natursteinmaterialien wie Lavasplitt, Kalksplitt oder Tongranulat. Diese Masse dient als Wärmespeicher und trägt bei zur Schall- und Trittschallreduzierung.

Die Formplatten werden einfach in Trockenbauweise verlegt und das Rohr in die dafür vorgesehene Vertiefung gelegt. Darauf kann entweder ein Holzfußboden verlegt werden oder Fliesen. Die Bilder unten zeigen mögliche Aufbauten. Der direkte Kontakt mit dem Bodenbelag spart Energiekosten, da ein schnelles Aufheizen des Bodenbelages gewährleistet ist. Die Formplatte nehmen gleichzeitig die Heizwärme auf und geben Sie an die Oberfläche ab.

Lithotherm-Fußbodenaufbau mit Massivdiele und Fliesen

Aufbauten Lithotherm Fußbodenheizung

Hier die Vorteile auf einen Blick:

  • Geringe Vorlauftemperatur
  • Unmittelbare Abgabe der Strahlungswärme
  • Minutenschnelles Heizen & Kühlen
  • Heizkostensparend
  • Perfekte Wärme- und Feuchtigkeitsregulierung
  • Sommerlicher Hitzeschutz
  • Winterlicher Kälteschutz
  • Trittschall- und wärmedämmend
  • Geringe Bauhöhe
  • Ressourcenschonend
  • Natürliche Rohmaterialien
  • Energiesparend – umweltschonend
  • Recyclingfähig
  • Komplett trockener Einbau
  • Keine Trocknungszeiten = schnelle Verarbeitung
  • Hohe Maßhaltigkeit
  • Für Selbstbauer geeignet
  • Schnittstellen entfallen.

Gerne beraten wir Sie und bieten Ihnen die Verlegung mit an.

06003/9343 0

Mehr zu entdecken